Aldactone

Erhältlich in: 0 Apotheke(n)

Gebrauchsinformation zu Aldactone

Spironolacton

Spironolacton

Andere Namen: 7α-Acetylthio-3-oxo-17α-pregn-4-en-21,17β-carbolacton

Bioverfügbarkeit: 50-100%

ATC-Code: C03DA01

Proteinbindung: ≥ 80%

Metabolismus: Leber

Metaboliten: 7α-TS, 7α-TMS, 6β-OH-7α-TMS

Halbwertszeit: 1.4 Stunden

Ausscheidung: Urin

CAS-Nummer: 52-01-7

PubChem-CID: 5833

Drug Bank: DB00421

ChemSpider: 5628

UNII: 27O7W4T232

KEGG: D00443

ChEBI: CHEBI:9241

ChEMBL: ChEMBL1393

ECHA-InfoCard: 100.000.122

Summenformel: C24H32O4S

Molare Masse: 416,57 g·mol−1

Wie wirkt es?

Die Wirkung von Aldactone ist auf die Hemmung der Aldosteron-Wirkung gezielt. Zu viel Aldosteron im Organismus führt dazu, dass die Nieren mehr Natrium und Wasser zurückhalten, während zu viel Kalium aus dem Körper ausgeschieden wird.

Aldactone stimuliert die Harnausscheidung durch die erhöhte Ausscheidung von überschüssigem Wasser und Salz im Körper. Es senkt auch zu hohen arteriellen Blutdruck. Es kann allein oder zusammen mit anderen Diuretika eingesetzt werden. Es verbessert die Wirksamkeit von anderen blutdrucksenkenden Arzneimitteln.

Aldactone übt auch eine antiandrogene Wirkung, indem es gegen männliche Sexualhormone wirkt. Aus diesem Grund wird Aldactone off-label bei der Behandlung von weiblichem Hirsutismus angewendet. Die Wirkungsweise besteht in der Reduzierung des Haarwachstums. Die Sicherheit von Aldactone zur Behandlung von Hirsutismus bei Frauen im gebärfähigen Alter wurde durch spezifische Studien nicht nachgewiesen. Ihr Arzt kann die kombinierte Anwendung mit oralen Kontrazeptiva empfehlen, um sowohl regelmäßige Menstruationszyklen als auch eine angemessene Verhütung zu gewährleisten.

Wie wird es angewendet?

Aldactone wird oral, unzerkaut und mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen. Die Tagesdosis hängt von mehreren Faktoren ab. Folgendes spielt hier eine Rolle:

  • gegen welche Erkrankung wird Aldactone angewendet;
  • ob der Patient unter Begleiterkrankungen leidet;
  • ob der Patient bzw. Patientin ein anderes Medikament zurzeit einnimmt oder anwendet;
  • wie der Körper auf Aldactone reagiert.

Für Erwachsene beträgt normalerweise die Anfangsdosis 100 - 200 mg täglich über 3 - 6 Tage. Bei Bedarf kann die Tagesdosis auf 400 mg Spironolacton erhöht werden. 

Die Erhaltungsdosis liegt zwischen 50-200 mg Spironolacton und kann je nach Bedarf täglich, jeden 2. oder jeden 3. Tag eingenommen werden.

Für Kinder liegt die empfohlene Anfangsdosis bei 3 mg /kg Körpergewicht täglich über fünf Tage. Bei Bedarf wird die Dosis bis 9 mg /kg Körpergewicht täglich bis zum Eintritt der klinischen Wirkung erhöht. Die Behandlungsdauer für Kinder beträgt bis 30 Tage.

Nebenwirkungen

Kopfschmerzen
Kopfschmerzen

Schwindel
Benommenheit

Schläfrigkeit
Schläfrigkeit

Halluzinationen
Verwirrtheit

Hautausschlag
Hautrötung,
Nesselausschlag,
Hautausschlag

Erektionsstörungen
Erektionsstörungen

Vergrößerung der Brustdrüse beim Mann
Vergrößerung der Brustdrüse beim Mann

Brustschmerzen beim Mann
Schmerzhaftigkeit und Spannungsgefühl der Brust

Haarausfall
Haarausfall

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

  • Mögliche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln
  • Regelmäßige Kontrollen des Mineralstoffhaushalts und die Untersuchung von bestimmten Blutwerten
Mögliche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln
Aldactone wechselwirkt mit vielen Medikamenten, deshalb sollten Sie Ihren Arzt über alle Medikamente informieren, die Sie einnehmen oder anwenden.
Regelmäßige Kontrollen des Mineralstoffhaushalts und die Untersuchung von bestimmten Blutwerten
Bei einer Behandlung mit ALDACTONE wird Ihr Arzt regelmäßige Kontrollen des Mineralstoffhaushalts und die Untersuchung von bestimmten Blutwerten (harnpflichtige Stoffe, Serum-Harnsäure) durchführen.

Andere Handelsnamen

Jenaspiron Osyrol Spirobene Verospiron Xenalon Spironolacton Generika

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

schwere Nierenstörungen

Gleichzeitige Einnahme mit bestimmten Arzneimitteln

Schwangerschaft

Stillzeit

Überhöhter Kaliumgehalt im Blut

Natriummangel

Addison-Krise

Vermindertes Blutvolumen

Flüssigkeitsmangel

Stark eingeschränkte Harnproduktion

Akutes Nierenversagen

Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft vermeiden

Alkohol

Der Alkoholkonsum sollte vermieden werden

Was passiert, wenn Sie die Dosis verpasst haben?

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge ein, sondern führen Sie die Einnahme, wie in der Dosierungsanleitung beschrieben bzw. vom Arzt

Überdosierung

Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Wechselwirkungen

Es ersteht ein Risiko für signifikante Wechselwirkungen. Daher wird eine ärztliche Überwachung empfohlen.

Unerwünschte Reaktionen

Schwere Blutbildveränderungen

Knochenerweichung

Leberschäden

Hepatitis

Verminderung der Blutplättchen

Nahrungsmittel

Die Wirkung des Medikamentes wird durch die Nahrungsmittel beeinflusst.

Aufbewahrung

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Häufige Fragen

Was ist Aldactone?

Aldactone ist ein Arzneimittel, das zur Klasse der als kaliumsparende Diuretika bekannten Arzneimittel gehört. Es wird zur Behandlung von Erkrankungen wie primärer Aldosteronismus, Ödeme oder Aszites angewendet. Ödeme können durch die Leberprobleme (Leberzirrhose) und Nierenerkrankungen (wie das nephrotische Syndrom) verursacht werden.

Kann Aldactone gegen hohen Blutdruck eingenommen werden?

Ja. Aldactone ist von der FDA zur Behandlung von dem Bluthochdruck zugelassen. Es wird jedoch in Kombination mit anderen blutdrucksenkenden Arzneimitteln verwendet, um einen maximalen Nutzen zu erzielen.

Welche Lebensmittel sollten Sie während der Einnahme von Aldactone vermeiden?

Vermeiden Sie die Lebensmittel, die Kalium oder Kaliumersatzstoffe wie Bananen, Kokoswasser, Spinat, Süßkartoffeln und Avocados enthalten. Diese Lebensmittel können Ihren Kaliumspiegel erhöhen und dies kann tödlich sein.

Wann ist die beste Zeit, um Aldactone Tabletten einzunehmen?

Aldactone Tabletten sollten gemäß den Anweisungen Ihres Arztes eingenommen werden. Es wird empfohlen, diese Tabletten tagsüber einzunehmen, um den häufigen Harndrang während des Schlafes zu vermeiden.

Wofür wird Aldactone eingesetzt?

Aldactone (Wirkstoff Spironolacton) ist ein Diuretikum, das in der Lage ist, die Harnausscheidung zu steigern. Das ist ein verschreibungspflichtiges Markenpräparat, das den Wirkstoff Spironolacton enthält und zu einer Gruppe von Medikamenten gehört, die als Aldosteronantagonisten oder kaliumsparende Diuretika bezeichnet werden.

Aldactone wird zur Behandlung von einem primären Hyperaldosteronismus angewendet, sofern nicht einen operativen Eingriff in den Organismus angezeigt ist. Als primären Hyperaldosteronismus bezeichnet man eine Erkrankung mit erhöhter Absonderung vom Hormon Aldosteron durch einen Tumor in der Nebenniere.

Das zweite Anwendungsgebiet ist eine Wasseransammlung im Gewebe (Ödem) und/oder in der Bauchhöhle (z.B. Aszites) bei Erkrankungen, die mit einem sekundären Hyperaldosteronismus einhergehen.

Aldactone ist auch von der FDA zur Behandlung von hohem Blutdruck zugelassen.

Zusätzlich zu den oben aufgeführten Anwendungsgebieten kann Aldactone für andere Zwecke off-label verwendet werden. So kann es auch gegen Akne, zur Behandlung von Haarausfall, Ovarial-Syndrom und Hirsutismus eingesetzt werden.

In welchen Dosierungen ist Aldactone erhältlich?

Das Arzneimittel Aldactone mit dem Wirkstoff Spironolacton gibt es als überzogene Tabletten und Hartkapseln im Handel. Überzogene Tabletten sind in 3 Dosierungen erhältlich: 25 Milligramm, 50 Milligramm und 100 Milligramm. Als Hartkapseln ist Aldactone nur in einer Dosierung (100mg) zur Verfügung gestellt.

Auf dem Pharmamarkt gibt es auch das Präparat Aldactone® 10ml Canrenoat, das vom Unternehmen RIEMSER produziert wird und als Infektionslösung erhältlich ist. Im Unterschied zu überzogenen Tabletten und Hartkapseln einhält die Infektionslösung den anderen Wirkstoff, nämlich Kaliumcanrenoat.

Was kostet Aldactone?

Der Preis für Aldactone ist von einer Dosierung, einer Packungsgröße und einem Anbieter abhängig. Hier spielt auch eine Rolle, ob Sie das Merkeinpräparat oder ein Generikum von Aldactone kaufen.

Um das Medikament günstig zu kaufen, vergleichen Sie bei uns die Preise bei verschiedenen Online-Anbietern, die Aldactone im Sortiment haben.

Die Preise für Aldactone 25 mg betragen ab 13,73 € für 50 Stück und ab 16,31 € für 100 Stück. Kaufen Sie ein Generikum, bezahlen Sie weniger.

Welche Nebenwirkungen kann Aldactone verursachen?

Aldactone ist in der Lage, sowohl leichte als auch schwerwiegende Nebenwirkungen zu verursachen.

Zu den leichten unerwünschten Wirkungen zählt man Schwindel, Kopfschmerzen, Verwirrtheit, Juckreiz, Schläfrigkeit, Menstruationsbeschwerden, Durchfall, sexuelle Störungen, Bauchkrämpfe, Erbrechen und Übelkeit.

Die meisten dieser Nebeneffekte verschwinden normalerweise innerhalb von wenigen Tagen oder Wochen. Wenn sie jedoch schwerwiegender werden oder nicht verschwinden, sollte man einen Arzt aufsuchen.

Schwerwiegende Nebenwirkungen treten nicht häufig auf, sind aber möglich. Dazu gehören Gynäkomastie, Elektrolytstörungen, allergische Reaktionen und Hauterkrankungen wie Stevens-Johnson-Syndrom.

Was ist zu beachten, indem Sie Aldactone einnehmen?

In den ersten Tagen können Sie sich schwindel fühlen. Vermeiden Sie das Lenken eines Fahrzeugs und das Bedienen von Maschinen.

Aldactone kann den Kaliumspiegel in Ihrem Blut erhöhen. Vermeiden Sie die Einnahme von Kaliumpräparaten und kaliumreichen Lebensmitteln wie Bananen und Brokkoli.

Während der Behandlung mit diesem Arzneimittel sollten Ihre Nierenfunktion und die Menge an Kalium in Ihrem Blut regelmäßig vom Arzt kontrolliert werden.

Wenn Sie Schwindel, Erbrechen, Durchfall, schnellen oder unregelmäßigen Herzschlag, Schwellungen in den Füßen oder Atembeschwerden haben, informieren Sie sofort Ihren Arzt darüber.

Die überzogenen Tabletten können bei den Patienten die Brustschmerzen / Schwellungen, Regelstörungen und sexuelle Probleme verursachen.

Informieren Sie Ihren Arzt über alle Arzneimittel, die Sie einnehmen oder anwenden.

Aldactone wechselwirkt mit einer Reihe der Medikamente bzw. Arzneistoffe, wie beispielsweise:

  • blutdrucksenkende Medikamente;
  • ACE-Hemmer wie Benazepril (Cibadrex), Captopril (Tensobon), Enalapril (Renitec), Fosinopril (Dynacil), Lisinopril (Acerbon), Ramipril (Delix) usw.;
  • Nichtsteroidale Antirheumatika wie Ibuprofen (Motrin, Nuprin) oder Naproxen (Alacetan);
  • Schleifendiuretika wie Furosemid (Furosal), Torasemid (Toracard) und andere;
  • Corticosteroide wie Prednison (Decortin), Cortisol (Hydrocutan) und Dexamethason (Fortecortin)
  • Kochsalzersatzmittel, die Kalium enthalten;
  • Kaliumsalze, einschließlich Kaliumchlorid, Kaliumcitrat, Kaliumgluconat, Kaliumphosphat
  • Betäubungsmittel;
  • Barbiturate, wie Phenobarbital (Luminal);
  • Alkohol;
  • Digoxin usw.

Einzelnachweise

  1. What is Aldactone? URL: https://www.drugs.com/aldactone.html
  2. https://www.riemser.com/produkte/herz-kreislauf/aldactonereg/
  3. Film Coated Tablet Dosage Form. In: Definitions. Qeios, 7. Februar 2020
  4. Kevin R. Loughlin; Joyce A. Generali (2006). The Guide to Off-label Prescription Drugs: New Uses for FDA-approved Prescription Drugs.
Jonathan Sander
Assistenzarzt und freier Autor
Neben seiner Tätigkeit als Assistenzarzt der Klinik für Urologie in Augsburg unterstützt er seit Januar 2021 die Redaktion des Gesundheit-Services als freier Autor.
Erfahrungen

Aldactone

Bewertung:

0

0 Erfahrung(en)

Erfahrungsbericht hinterlassen

Erfahrungsbericht hinterlassen

Bewertung:

5.0

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google.