Ambien kaufen

Erhältlich in: 0 Apotheke(n)

Gebrauchsinformation zu Ambien

Zolpidem

Zolpidem

Bioverfügbarkeit: 50-100%

ATC-Code: N05CF02

Proteinbindung: ≥ 90%

Metabolismus: Leber

Halbwertszeit: 2.5-3 Stunden

Ausscheidung: Nieren

CAS-Nummer: 82626-48-0

PubChem-CID: 5732

Drug Bank: DB00425

ChemSpider: 5530

UNII: 7K383OQI23

KEGG: D08690

ChEBI: CHEBI:10125

ChEMBL: ChEMBL911

ECHA-InfoCard: 100.115.604

Summenformel: C19H21N3O

Molare Masse: 307.397 g·mol

Wie wirkt es?

Ambien ist ein Handelsname von Zolpidem. Es ist zur kurzfristigen Anwendung indiziert, um den Schlaf zu fördern, und ist das am häufigsten verschriebene Medikament gegen Schlaflosigkeit.

Ambien gehört zu einer Gruppe von Medikamenten, die als "Z-Drugs" bekannt sind. Obwohl Z-Drugs ähnliche Wirkmechanismen haben, werden diese Medikamente häufig als Alternativen zu Benzodiazepinen verwendet. Zolpidem interagiert mit der Benzodiazepin-Bindungsstelle an γ--Aminobuttersäure (GABA)-Rezeptoren und erhöht dadurch die GABA-Aktivität. GABA ist ein Neurotransmitter, der bestimmte Arten von Gehirnaktivität hemmt. Durch seine Wirkung auf das GABA-System erhöht Zolpidem die Gehirnhemmung, um den Schlaf zu fördern.

Wie wird es angewendet?

Nehmen Sie Ambien durch den Mund und auf nüchternen Magen ein, wie von Ihrem Arzt verordnet, normalerweise einmal pro Nacht. Da Ambien schnell wirkt, nehmen Sie es direkt vor dem Zubettgehen ein. Nehmen Sie es nicht während oder nach einer Mahlzeit ein, da es nicht so schnell wirkt.

Die Dosierung hängt vom Geschlecht, Alter, Gesundheitszustand, von anderen Medikamenten, die Sie möglicherweise einnehmen, und dem Ansprechen auf die Behandlung ab.

Die empfohlene Tagesdosis beträgt 10 Milligramm.

Den Frauen wird in der Regel eine niedrigere Dosis verschrieben, da das Medikament langsamer aus dem Körper entfernt wird als bei Männern.

Ältere Patienten brauchen normalerweise eine niedrigere Dosis, um das Risiko von Nebenwirkungen zu verringern.

Nebenwirkungen

Hautausschlag
Juckreiz,
Schwere Hautreaktionen

Gelbsucht
Gelbsucht

Bauchschmerzen
Bauchschmerzen

Halluzinationen
Halluzinationen

ADHS Symptome
Unruhe

Schläfrigkeit
Schläfrigkeit

Kopfschmerzen
Kopfschmerzen

Schwindel
Schwindel

Durchfall
Durchfall

Übelkeit
Übelkeit,
Erbrechen

Rückenschmerzen
Rückenschmerzen

Schwäche
Ermüdung

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

  • Besondere Vorsicht bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion
  • Vorsicht bei den Leberproblemen
  • Stimmungsschwankungen und Depressionen
  • Alkohol
  • Besondere Vorsicht bei schweren psychischen Erkrankungen
Besondere Vorsicht bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion
Wenn Sie unter Nierenbeschwerden leiden, informieren Sie Ihren Arzt darüber, bevor Ambien kaufen und gegen Schlafstörungen einnehmen.
Vorsicht bei den Leberproblemen
Es ist Vorsicht geboten, wenn Sie die Leberprobleme haben.
Stimmungsschwankungen und Depressionen
Wenn Sie an Depression leiden oder Depressionen in der Vorgeschichte hatten, sollten Sie Ambien Medikament mit Vorsicht einnehmen.
Alkohol
Bei Alkohol- oder Drogenmissbrauch, auch in der Vorgeschichte ist Vorsicht geboten, da das Risiko einer Abhängigkeit erhöht wird.
Besondere Vorsicht bei schweren psychischen Erkrankungen
Seien Sie während der Behandlung mit Ambien vorsichtig, wenn Sie bereits eine psychische Erkrankung, Angstzustände oder eine Psychose hatten.

Andere Handelsnamen

Bikalm Ivadal Mondeal Zoldorm Zoldem Stilnox

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Schwere Leberschädigung

Schlafapnoe-Syndrom

Schwere Muskelschwäche

Schwere Atemstörungen

Schwangerschaft

Nicht sicher

Alkohol

Der Alkoholkonsum sollte vermieden werden

Was passiert, wenn Sie die Dosis verpasst haben?

Wenn Sie die Einnahme von Ambien direkt vor dem Zubettgehen vergessen haben und das Versäumnis in der Nacht bemerken, holen Sie die Einnahme nur dann nach, wenn Sie noch 8 Stunden durchschlaf

Überdosierung

Bei einer Überdosierung kann es zu Nebenwirkungen kommen.

Haben Sie zu viel Ambien eingenommen, kann dies rasch zu einer zunehmenden Schläfrigkeit führen. Unter Umständen kann es bei hohen Dosen zum Koma oder sogar zum Tod kommen.

Wechselwirkungen

Es ersteht ein Risiko für signifikante Wechselwirkungen. Daher wird eine ärztliche Überwachung empfohlen.

Unerwünschte Reaktionen

Allergische Reaktionen

Nesselsucht

Verwirrung

Reizbarkeit

Aggressivität

Nahrungsmittel

Die Wirkung des Medikamentes wird durch die Nahrungsmittel beeinflusst.

Die Einnahme von Ambien zusammen mit den Nahrungsmitteln kann das Einschlafen verzögern. Für ein schnelleres Einschlafen sollte Ambien nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Dies erleichtert

Aufbewahrung

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Nicht über 25 °C lagern.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

Häufige Fragen

Wie kann man in Deutschland Ambien kaufen?

Der Wirkstoff in Ambien Zolpidem ist verschreibungspflichtig und ist in Deutschland unter den Namen Bikalm, Stilnox und Zoldem erhältlich. Sie können auch zahlreiche Generika in Deutschland kaufen.

In welchen Dosierungen kann ich Ambien kaufen?

Ambien gibt es in 2 Dosierungen im Handel: 5 mg und 10 mg.

Wie lange darf man Ambien Schlafmittel einnehmen?

Wegen der Gefahr der Suchtentwicklung soll die Behandlung so kurz wie möglich dauern. Nehmen Sie Ambien nicht länger als 2 Wochen ein. Maximale Behandlungsdauer beträgt 4 Wochen.

Ist Ambien ein starkes Schlafmittel?

Ja, Ambien ist ein starkes Schlafmittel, das süchtig machen kann.

Wozu Ambien kaufen?

Ambien ist ein Medikament aus der Gruppe der Hypnotika (Schlafmittel), das den Wirkstoff Zolpidem enthält. Zolpidem gehört zur Wirkstoffgruppe der Z-Substanzen (auch Z-Drugs) und wirkt schlafanstoßend.

Ambien Medikament wird bei vorübergehenden Schlafproblemen bei Erwachsenen angewendet, die schwere Beschwerden verursachen oder ein tägliches Leben beeinträchtigen. Dazu gehören Schlafprobleme bei Erwachsenen wie:

  • Einschlafstörung
  • nächtliches Aufwachen
  • Früherwachen

Es eignet sich nicht für Patienten unter 18 Jahren.

Das Medikament Ambien wird zur kurzfristigen Behandlung von Schlaflosigkeit angewendet. Die Behandlung sollte so kurz wie möglich sein, da das Abhängigkeitsrisiko mit der Dauer der Behandlung steigt.

Ambien wird in Form von Tabletten zu 5 mg und 10 mg vom Unternehmen Sanofi produziert.

Wovon profitieren Sie, wenn Sie Ambien kaufen und gegen Schlaflosigkeit einnehmen?

Ambien bietet mehrere Vorteile, darunter:

  1. Studien haben bestätigt, dass Ambien das Einleiten des Schlafs fördert.
  2. Schlafprobleme werden oft innerhalb von nur 7 bis 10 Tagen nach Einnahme dieser Schlaftabletten beseitigt.
  3. Bei richtiger Anwendung kann Ambien eine gute Behandlungsoption sein, wenn Sie kurzfristig ein Medikament benötigen, das Ihnen hilft, einen vorübergehenden Anfall von Schlaflosigkeit zu überwinden.

Was ist zu berücksichtigen, bevor Sie Ambien Schlafmittel einnehmen?

Bei richtiger Einnahme ist Ambien gut verträglich. Wenn Sie jedoch bestimmte Nebenwirkungen haben, es falsch einnehmen oder andere Begleiterkrankungen haben, kann dies schwerwiegende Probleme verursachen, wie zum Beispiel:

  • Abhängigkeit: Ambien sollte nicht länger als ein paar Wochen verwendet werden. Wird es langfristig eingenommen, kann sich eine Abhängigkeit entwickeln.
  • Probleme am nächsten Tag: Die Einnahme von Überdosis oder die Einnahme von Ambien und dann ein schlechter Schlaf kann am nächsten Tag zu Problemen wie Tagesschläfrigkeit, Schwindel, verschwommenem Sehen, Aufmerksamkeitsstörungen führen.
  • Nebenwirkungen: Wie andere verschreibungspflichtige Medikamente kann auch die Einnahme von Ambien zu Nebenwirkungen führen, wie Schwindel, Verstopfung, unkontrollierbares Zittern. Einige Nebenwirkungen wie Hautausschlag, Brustschmerzen oder Atembeschwerden können schwerwiegende Folgen haben, die eine sofortige Behandlung erfordern. In seltenen Fällen kann es zu ungewöhnlichen Verhaltensweisen in der Nacht wie z. B. Nachtessen oder Schlafwandeln kommen. Wenden Sie sich in diesem Fall sofort an Ihren Arzt.
  • Arzneimittelwechselwirkungen: Ambien kann mit anderen Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln interagieren, was die Nebenwirkungen verursachen oder deren Wirksamkeit beeinträchtigen kann. Und umgekehrt – die Medikamente für andere Erkrankungen können die Wirkung von Ambien beeinflussen. Teilen Sie Ihrem Arzt mit, welche verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Medikamente, Vitamine, Kräuterprodukte oder Nahrungsergänzungsmittel Sie derzeit einnehmen, da möglicherweise die Dosierung angepasst werden muss.

Alkohol kann diese Nebenwirkungen verschlimmern, daher sollten Sie auf den Alkoholkonsum während der Behandlung mit Ambien verzichten.

Sabine Falkenthal
Masterstudentin
Sie studiert Medizin an der Institut für Translationale Immunologie (TIM). Seit 2021 "freie Autorin" bei Gesundheit-Service.
Erfahrungen

Ambien kaufen

Bewertung:

5

1 Erfahrung(en)

Erfahrungsbericht hinterlassen

Ambien Schlafmittel ist gut zur Hilfe beim Einschlafen! Es ist das beste Mittel für erholsamen Schlaf, das ich bisher ausprobiert habe. Habe es nur 12 Tage eingenommen und meine Schlaflosigkeit ist damit losgeworden.

26.11.2021

Erfahrungsbericht hinterlassen

Bewertung:

5.0

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google.