Viagra Original

Filter
Preis,
ab
bis
Dosierung
Durchschn. Bewertung einer Apotheke
Mehr anzeigen
Schließen
Zahlungsmöglichkeiten
Mehr anzeigen
Schließen
Lieferung
Mehr anzeigen
Schließen
Apotheken
Mehr anzeigen
Schließen
Lieferzeit
Mehr anzeigen
Schließen
Versandkosten
Mehr anzeigen
Schließen
Apotheke

1

A

D

E

Z

Land
Alle Filter anwenden
Sortieren nach:
Alle Treffer zu Ihrer Suchanfrage gefunden
Top-Rating

https://europe-pharm.com/de/

Kreditkarte Sofortüberweisung Bitcoin PayPal
DHL UPS
Zugängliche Dosierungen

100 mg€ 86

Mit einem Online-Rezept erhältlich Mit einem Online-Rezept erhältlich

€ 86

100mg / 4 Filmtablette (pro Packung)

Top-Service

https://a1apotheke.com

Kreditkarte Sofortüberweisung PayPal
DHL
Zugängliche Dosierungen

50 mg€ 199

100 mg€ 86

Mit einem Online-Rezept erhältlich Mit einem Online-Rezept erhältlich

€ 86

100mg / 4 Filmtablette (pro Packung)

Top-Service

https://www.zavamed.com/de/

Visa Mastercard American Express PayPal Sofortüberweisung Rechnung
DHL UPS DHL Packstation
Zugängliche Dosierungen

25 mg€ 50.04

50 mg€ 55.04

100 mg€ 73.04

Mit einem Online-Rezept erhältlich Mit einem Online-Rezept erhältlich

€ 50.04

25mg / 4 Filmtablette (pro Packung)

https://www.121doc.com/de/

Kreditkarte Nachnahme Sofortüberweisung Rechnung
UPS
Zugängliche Dosierungen

25 mg€ 109.95

50 mg€ 119.95

100 mg€ 134.95

Mit einem Online-Rezept erhältlich Mit einem Online-Rezept erhältlich

€ 109.95

25mg / 4 Filmtablette (pro Packung)

Top-Versand

https://www.doktorabc.com/de

Nachnahme Visa Mastercard PayPal Vorkasse Sofortüberweisung Rechnung
DHL DHL Packstation
Zugängliche Dosierungen

25 mg€ 94.94

50 mg€ 99.94

100 mg€ 117.94

Mit einem Online-Rezept erhältlich Mit einem Online-Rezept erhältlich

€ 94.94

25mg / 4 Filmtablette (pro Packung)

Top-Versand

https://www.dokteronline.com/de/

Kreditkarte Rechnung Sofortüberweisung Giropay
DHL
Zugängliche Dosierungen

25 mg€ 67.7

50 mg€ 69.7

100 mg€ 79.9

Mit einem Online-Rezept erhältlich Mit einem Online-Rezept erhältlich

€ 67.7

25mg / 4 Filmtablette (pro Packung)

Gebrauchsinformation zu Viagra

Sildenafil

Sildenafil

Bioverfügbarkeit: 0-50%

ATC-Code: G04BE03

Proteinbindung: ≥ 90%

Metabolismus: Leber

Metaboliten: N-desmethylsildenafil

Halbwertszeit: 3–4 Stunden

Ausscheidung: Kot

CAS-Nummer: 139755-83-2

PubChem-CID: 135398744

Drug Bank: DB00203

ChemSpider: 5023

UNII: 3M7OB98Y7H

KEGG: D08514

ChEBI: CHEBI:9139

ChEMBL: ChEMBL192

ECHA-InfoCard: 100.122.676

Summenformel: C22H30N6O4S

Molare Masse: 474,58 g·mol−1

Wie wirkt es?

Die Wirkung von Viagra besteht in der Erhöhung des Blutflusses zu den Schwellkörpern des Penis, wodurch die Erektionen erreicht oder aufrechterhalten werden können. Viagra verbessert die Potenz, wenn ein Mann bereits sexuell stimuliert ist, bietet jedoch keine sexuelle Stimulation ab. Ohne sexuelle Stimulation wirkt Viagra nicht.

Während der sexuellen Stimulation wird Stickstoffmonoxid vom Nervensystem im erektilen Gewebe des Penis freigesetzt. Stickstoffmonoxid stimuliert ein Enzym, das den Botenstoff Guanosinmonophosphat (cGMP) produziert.

cGMP bewirkt, dass sich die Arterien im Penis erweitern, so dass sich die Arterien und das erektile Gewebe mit Blut füllen. Solcherweise entsteht eine Erektion.

Wie wird es angewendet?

Viagra eignet sich zum oralen Gebrauch. Die empfohlene Dosis für Erwachsene beträgt 50 mg, die nach Bedarf eine Stunde vor dem sexuellen Verkehr eingenommen werden sollte. Je nach der Wirksamkeit und Verträglichkeit kann die Tagesdosis auf 100 mg erhöht oder auf 25 mg verringert werden. Die empfohlene Höchstdosis liegt bei 100 mg.

Die Häufigkeit der Viagra-Einnahme beträgt einmal pro Tag. Um die Wirkung von Viagra zu beschleunigen, sollte eine blaue Pille auf auf leeren Magen eingenommen werden.

Wenn Sie mehr als 65 Jahre alt sind oder an leichter oder mittelschwerer Niereninsuffizienz (Kreatinin-Clearance 30–80 ml/min) leiden, ist keine Dosisanpassung erfordert.

Im Fall von einer schweren Niereninsuffizienz (Kreatinin-Clearance <30 ml/min) oder bei einem Leberversagen beträgt die Anfangsdosis von Viagra 25 mg. Je nach Wirksamkeit und Verträglichkeit des Arzneimittels kann die Dosis auf 50 und 100 mg erhöht werden.

Nebenwirkungen

Kopfschmerzen
Kopfschmerzen

Gesichtsrötung
Gesichtsrötung

verstopfte Nase
Verstopfte Nase

Schwindel
Schwindel

Übelkeit
Übelkeit

Sehstörungen
Verschwommenes Sehen

Durchfall
Dyspepsie

Schwäche
Müdigkeit

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

  • Besondere Vorsicht bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion
  • Vorsicht bei schweren Leberfunktionsstörungen
  • Kardiovaskuläre Risikofaktoren
  • Gleichzeitige Anwendung von anderen PDE5-Hemmern oder anderen Behand- lungsmethoden für die erektile Dysfunktion
  • Priapismus
  • Auswirkungen auf das Sehvermögen
  • Gleichzeitige Anwendung von Ritonavir
  • Gleichzeitige Anwendung von Alphablockern
  • Auswirkungen auf die Blutgerinnung
Besondere Vorsicht bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion
Vorsicht bei schweren Leberfunktionsstörungen
Kardiovaskuläre Risikofaktoren
Gleichzeitige Anwendung von anderen PDE5-Hemmern oder anderen Behand- lungsmethoden für die erektile Dysfunktion
Priapismus
Auswirkungen auf das Sehvermögen
Gleichzeitige Anwendung von Ritonavir
Gleichzeitige Anwendung von Alphablockern
Auswirkungen auf die Blutgerinnung

Andere Handelsnamen

Kamagra Silagra Vigoran Viagra Generika Sildalis

Medikamente vergleichen

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Einnahme von Riociguat

Sehverlust aufgrund einer nicht arteriitischen anterioren ischämischen Optikusneuropathie (NAION)

Einnahme von Nitraten

Niedriger Blutdruck

Nierenerkrankungen

Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft vermeiden

Für die Behandlung von Frauen ist VIAGRA nicht indiziert.

Alkohol

Der Alkoholkonsum sollte vermieden werden

Alkohol interagiert mit Viagra, so dass die Nebenwirkungen hervorgerufenen werden, insbesondere wenn er in zu großen Mengen konsumiert wird. Wenn Alkohol konsumiert wird, stoppt er normalerweise den natürlichen Erektionsprozess. Daher ist Alkohol abgeraten.

Was passiert, wenn Sie die Dosis verpasst haben?

Da die Tabletten Viagra nach Bedarf eingenommen werden, ist es unwahrscheinlich, dass Sie eine Viagra-Dosis verpassen.

Überdosierung

Nach Einnahme erheblich zu hoher Dosen kann es zu schweren Nebenwirkungen kommen. Rufen Sie bei Auftreten schwerer Nebenwirkungen unverzüglich einen Arzt zu Hilfe.

Zu den Symptome einer Überdosierung gehören unter anderem Erbrechen, verschwommenes Sehen Papillenödem, Optikusneuropathie, Tachykardie, anhaltender Priapismus, Durchfall usw.

Wechselwirkungen

Es ersteht ein Risiko für ernsthafte Wechselwirkungen. Daher ist eine regelmäßige ärztliche Überwachung erforderlich.

Aufgrund der Wechselwirkungen ist gleichzeitige Einnahme von Viagra mit einigen Medikamenten kontraindiziert.

Unerwünschte Reaktionen

Priapismus

Es wurde berichtet, dass die Männer nach der Einnahme von Viagra eine Dauererektion (d.h. mehr als 4 Stunden) hatten. Dies trat selten auf. Wenn die Dauererektion jedoch auftritt und nicht rechtzeitig behandelt wird, kann es zu dauerhaften zu dauerhafter Beschädigung des Penis kommen, einschließlich der Impotenz. Im Fall von der Dauererektion sollte der Arzt aufgesucht werden.

Kopfschmerzen

Schwindel

Nahrungsmittel

Die Wirkung des Medikamentes wird durch die Nahrungsmittel nicht beeinflusst.

Viagra kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden. Wenn Sie Viagra nach einer fettreichen Mahlzeit einnehmen, kann seinen Wirkungseintritt verlangsamt werden.

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.

In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht und Feuchtigkeit zu schützen.

Häufige Fragen

Wie schnell wirkt Viagra?

Viagra wirkt in 30-60 Minuten nach der Einnahme. Es wird empfohlen, Viagra eine Stunde vor der sexuellen Aktivität einzunehmen. Während das Medikament im Körper bis zu vier Stunden anhält, bedeutet dies nicht, dass Sie eine Erektion haben, die so lange anhält. Um die besten Ergebnisse mit Ihren Medikamenten zu erzielen, sollten Sie eine Tablette auf leeren Magen einnehmen.

Wie lange wirkt Viagra?

Die Wirkung von Viagra hält 4 bis 5 Stunden an. Wenn Sie eine Dauererektion haben, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Was passiert wenn Frauen Viagra nehmen?

Obwohl Viagra für Männer revolutionär war, sind die Ergebnisse für Frauen immer noch unklar. Daher ist Viagra für die Frauen nicht geeignet. Laut Studien ist die Anwendung für Frauen aufgrund der Langzeitwirkung und Nebenwirkungen möglicherweise nicht sicher ist.

Wie oft darf man Viagra nehmen?

Man darf Viagra nicht häufiger als einmal pro Tag einnehmen.

Wer verschreibt Viagra?

Viagra wird von Hausarzt oder Urologen verschrieben.

Wozu Viagra kaufen?

Die Einnahme von Viagra stellt eine effektive Methode der Behandlung von Impotenz bei erwachsenen Männern dar. Die Tabletten Viagra werden seit über zwei Jahrzehnten zur Behandlung der erektilen Dysfunktion angewendet und haben sich bei mehr als 80 Prozent der Männer als sehr wirksam erwiesen.

Indem Sie das Potenzmittel Viagra einnehmen, können Sie möglicherweise:

  • Ihre Fähigkeit verbessern, eine Erektion zu erreichen und aufrechtzuerhalten;
  • sicherer in Ihrer Fähigkeit sein, eine Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten.

Wo kann man Viagra kaufen?

Viagra ist in lokalen Apotheken Deutschlands erhältlich. Der gewöhnliche Weg, es zu erhalten, ist einen Arzt aufzusuchen, der das gültige Rezept verschreibt. Einen Termin beim Arzt zu vereinbaren ist für viele Patienten peinlich, da sie mit dem Arzt so intimes Problem besprechen sollten.

Glücklicherweise gibt es eine zweite Möglichkeit, Viagra zu bekommen. Die Männer mit der ED können die blauen Pillen online bei einer Versandapotheke bestellen.

Kann man Viagra rezeptfrei kaufen?

Obwohl der Kauf von Medikamenten rezeptfrei bequem ist, ist dies normalerweise keine Option für rezeptpflichtige Arzneimittel wie Viagra. Um ein Potenzmittel in einer Apotheke zu kaufen, benötigen Sie in der Regel ein ärztliches Rezept. Dies liegt daran, dass Viagra gefährlich sein kann, wenn es von Männern eingenommen wird, die die Gegenanzeigen für die Einnahme haben.

Um ein Rezept für Viagra oder ein anderes Potenzmittel zu erhalten, sollten Sie Ihren Hausarzt oder einen Urologen aufsuchen. Alternativ können Sie Viagra online bei einem akkreditierten Online-Ärztedienst bestellen.

Wo kann man Viagra online kaufen?

Es gibt viele Internet-Apotheken, die Viagra verkaufen. Da jedoch nicht alle dieser Apotheken dieses Potenzmittel legal und sicher verkaufen, ist es wichtig zu wissen, welcher Apotheke Sie vertrauen können. Aus diesem Grund sollten Sie bei der Wahl der Versandapotheke nicht nur den Preis, sondern auch die Tatsache berücksichtigen, ob ausgewählte Apotheke akkreditiert ist und ob sie die richtigen Verfahren befolgen.

Warum lohnt es sich, Viagra online zu bestellen?

Viagra bequem von zu Hause aus zu erhalten ist der Hauptgrund für seinen Kauf übers Internet. Es ist nicht erforderlich, einen Arzt zu konsultieren. Außerdem müssen Sie nicht in die Apotheke gehen, was Ihre Zeit erheblich spart. Wenn Sie Viagra online kaufen, können Sie alle diese Schritte überspringen und Ihre Medikamente nach Belieben an Ihre Haustür liefern lassen.

Was kostet Viagra in der Apotheke?

Der Preis für Viagra ist in den stationären Apotheken Deutschlands standardisiert. So kosten 4 Tabletten ca. 50 Euro.

Der von jeder Versandapotheke angebotene Preis für Viagra variiert, da jeder Anbieter seine eigenen Preise festlegt. Der Preis hängt von der Packungsgröße und Dosierung ab.

Einige Online-Apotheken verkaufen Viagra mit Online-Rezept, sodass Sie zusätzlich eine Rezeptgebühr bezahlen müssen.

Auf dem Portal für Medikamentenvergleich Gesundheit-Service ermitteln wir die Preise für Viagra. Wir sind bestrebt, unseren Kunden das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten, damit sie immer wieder zu uns zurückkehren.

Welche Alternative zu Viagra gibt es?

Wenn Viagra bei Ihnen nicht wirkt, stehen alternative Medikamente zur Verfügung. Sie können Cialis (Tadalafil), Levitra (Vardenafil) oder Spedra (Avanafil) ausprobieren. Cialis wirkt bis zu 36 Stunden und kann als einmal tägliche Tablette (2,5 mg oder 5 mg) oder bei Bedarf (10 mg oder 20 mg) eingenommen werden. Levitra ist in Wirkungsstärken von 5 mg, 10 mg und 20 mg erhältlich. Es hat sich in einer Vielzahl von Altersgruppen und bei Männern mit Erkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes, Depressionen und hohem Cholesterin als wirksam erwiesen. Spedra ist in Stärken von 50 mg, 100 mg und 200 mg erhältlich. Es hat sich gezeigt, dass es bei Männern mit erektiler Dysfunktion, die durch Typ-1- und Typ-2-Diabetes verursacht wird, gut wirkt. Spedra kann innerhalb von 15 bis 30 Minuten nach Einnahme der Dosis wirken - dies ist schneller als Viagra, Levitra oder Cialis.

Es gibt auch eine Reihe von nicht verschreibungspflichtigen Alternativen für die Behandlung der erektilen Dysfunktion wie:

  • Ernährungsumstellung (Reduzierung des Alkohol- und Fettkonsums)
  • Rauchstopp
  • Stressabbau
  • Vakuumgeräte (Penispumpen)
Jonathan Sander
Assistenzarzt und freier Autor
Neben seiner Tätigkeit als Assistenzarzt der Klinik für Urologie in Augsburg unterstützt er seit Januar 2021 die Redaktion des Gesundheit-Services als freier Autor.
Erfahrungen

Viagra Original

Bewertung:

5

1 Erfahrung(en)

Erfahrungsbericht hinterlassen

Das beste Mittel für mich! Immer wieder!

03.03.2021

Erfahrungsbericht hinterlassen

Bewertung:

5.0

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google.